Herstellung & Service

DAS LEDER

Als Basismaterial für unsere Taschen dienen Häute von bretonischen Rindern. Basismaterial aus kälteren Gegenden eignet sich besonders gut zur Herstellung von authentischen Ledern. Der Hauptgrund ist, dass es dort weniger Insekten gibt und jeder Insektenstich eine sichtbare Stelle auf der Haut hinterlässt. Weil bei dem verwendeten Gerbverfahren die Oberfläche in ihrer natürlichen Struktur erhalten bleibt, gibt es somit weniger Fehlstellen und somit eine gleichmäßigere Oberfläche.

 

Der Gerbprozess erstreckt sich über einen Zeitraum von 28-32 Tagen und findet in verschiedenen Eichenholztrommeln statt. In jeder Trommel findet ein Prozess statt. Nach jedem Prozess werden die Häute von Hand entnommen, kontrolliert und dem nächsten Prozessschritt zugeführt. Während des Fertigungsprozesses werden die Häute bis zu 72 mal in die Hand genommen.

Der Gerbprozess wird mit Hilfe von pflanzlichen (vegetabilen) Stoffen durchgeführt. Diese Stoffe sind Nebenprodukte der Waldwirtschaft. Es handelt sich hierbei z.B. um Baumrinden und Mimosen. Diese Stoffe sind völlig unbedenklich und man könnte sie sogar essen. Ich habe ein wenig von dem abgebildeten Pulver probiert. Der Geschmack ist bitter und erinnert an eine sehr stark geröstete Kaffeebohne. Auf den Verzehr von größeren Mengen habe ich jedoch verzichtet.

Nach dem Gerbprozess werden die einzelnen Häute getrocknet. Dafür werden sie einzeln ausgepresst und anschließend mit dem jeweils entsprechenden Anilin gefärbt. Im letzten Prozessschritt werden die nun gefärbten Häute in einem speziellen Trocknungsraum aufgehängt. Nach der vollständigen Trocknung können die Häute zum Endprodukt weiterverarbeitet werden.

Unser Lederlieferant wird in der zweiten Generation geführt und hat sich der Pflege dieser alten Produktionsmethode verschreiben. Er ist zertifiziert und gehört dem Verband “Vera Pelle Italiana conciata al Vegetale” an.  Somit ist sichergestellt, dass der Gerbprozess frei von Chromium-, Pentachlorophenol- und Benzidine Zusätzen ist.

DIE FERTIGUNG

Das fertig gegerbte Leder wird dann in einer italienischen Manufaktur zu dem hochwertigen Endprodukt weiter verarbeitet. Die ausgesuchten Futterstoffe sind alle aus 100% Baumwolle und sind somit eine perfekte Ergänzung zu dem weichen Leder. Die Manufaktur wird in zweiter Generation von dem Sohn und der Tochter des Gründers geleitet. Ein Schwerpunkt der Firma liegt in der Herstellung von Reisegepäck. Große Lederstücke mit langen Nähten perfekt zusammen zu nähen erfordert eine Menge Erfahrung und großes Können, dass hier über 50 Jahre beheimatet ist. Die Firma beschäftigt ca. 25 Mitarbeiter, hiervon sind viele langjährig beschäftigt. Beobachtet man sie bei ihrer Arbeit, erkennt man leicht, dass hier mit Leidenschaft und Hingabe gearbeitet wird. So etwas erreicht man nur, wenn die Rahmenbedingungen in einem Betrieb stimmen.

UNSER SERVICE

Wir hoffen, dass unsere Kunden die Leidenschaft, mit der unsere Produkte produziert worden sind, mit uns teilen. Unsere Taschen bekommen im Laufe der Zeit ihren eigenen Charakter und sind über Generationen hinweg treue Begleiter. Sollte eine Tasche beschädigt werden oder sollte z.B. ein Riemen verloren gehen, so ist dies ärgerlich, aber wir werden uns darum kümmern und nach Möglichkeit den Schaden reparieren oder Ihnen Ersatz beschaffen. Schreiben Sie uns an und wir kümmern uns.

Tom Braddan Shop

Authentische Taschen

entstanden aus höchster Handwerkskunst.

Eingang zum Online-Shop